+++ Wir suchen weiterhin Verstärkung für unsere Damen- und Herrenmannschaften auf Bezirksebene! +++

AKTUELLE NEUIGKEITEN


[neuen News-Beitrag hinzufügen]


10.06.2014 - 16:34 Uhr (Verfasser: Fischi)

Fans on Tour: Nächster Halt Döbeln

7.15 Uhr. Tüüt Tüüt. Tüüt Tüüt. Heute ist DER Tag. Eine ganze Saison lang haben unsere Saxonia-Helden hart dafür gekämpft und heute ist es soweit. Relegation für unsere beiden Top-Teams. Doch nicht nur unsere Spieler fiebern schon lange auf diesen Tag hin, sondern auch die Fans. Schnell aufgestanden, aufgefrischt unter der Dusche, ein letzter Blick in den am Vorabend gepackten Rucksack. Den "Heiligen Grahl" immer im Blick: Unsere neue Saxonia-Fahne. Sie wird heute Ihren ersten großen Auftritt haben. 8.00 Uhr. Stift kommt mit seinem Transporter. Auch Christian und Kevin sind mit von der Partie. Die Reisegruppe macht sich auf den Weg. 8.04 Uhr: Das erste Bier wird geöffnet und unser Fahrer macht die gut gelaunten Fans mit lauten und harten Beats heiß auf die Aufstiegsduelle. Mit ein paar dem Fußball geklauten Schlachtrufen singen wir uns warm. 8.45 Uhr: Wir sind in Döbeln angekommen. Das ist die Halle, in der heute Geschichte geschrieben werden soll. Okay. Natürlich müssen wir auf diesem heiligen Boden helle, abriebfeste Sohlen tragen. Soweit so gut. Aber selbst in Döbeln ist 25 Jahre nach der Wende der Kapitalismus angekommen. Werbebanden gehen über Fankultur. Ich fühle mich wie bei RasenBallsport. Aber na gut. Wir beugen uns der Staatsmacht und hängen unsere Fahne in eine werbefreie Zone. Unser Transporter ist jedoch nicht die einzige Karawane, die sich aufgemacht hat unsere Saxonia-Sterne nach vorn zu treiben. René, Tobi, Uwe, Familie Steidel, Familie Müller, Max' Vater und Cousine, Karsten und Freundin, dazu noch Anhang von Martin K. Und unsere 13 Spieler. Wir beherrschen die Halle! Kurz nach 9.00 Uhr geht es los. Oweia. Unsere Teams spielen zeitgleich an 6 Tischen. Es ist schwer den Überblick zu behalten. Aber wir geben unser Bestes um unserer Spieler nach vorn zu treiben. Links. Rechts. Topspin. Gegentopspin. Klatschen. Abklatschen. Und RASSELN. Unsere Rasseln sind die neuen Vuvuzelas. Die Gegner sind nervt's vor dieser "Süd(afrikanischen)-Tribüne" spielen zu müssen. Jedes Match ist hart umkämpft. Die ersten Spiele gegen Lommatzsch und Hartmannsdorf gehen aber leider verloren. Der Traum ist schon fast ausgeträumt. Eine kurze Pause. Aber es muss gleich weitergehen. Kopf hoch. Brust raus. Das zweite Spiel gewinnen. Und so machen wir es auch. Beide Teams gewinnen jeweils im Entscheidungsdoppel. Klasse! Zwei anstrengende Spiele liegen hinter Spielern und Fans. Es wird zu leckerer Hopfenkaltschale gegriffen. Danach machen wir uns wieder auf den Heimweg. Leider ohne den ganz großen Triumph. Aber: Jungs, ihr habt alle ne geile Saison gespielt! Und: Nächstes Jahr greifen wir wieder an!





[zurück]


13.05.2014 - 19:24 Uhr (Verfasser: #3)

Neues Autor, neuer Schreibstil. Danke für diesen Fanbericht.


13.05.2014 - 21:21 Uhr (Verfasser: Käpt'n)

Ganz feines Ding, Fischi! Und vielen Dank an alle, die uns am Sonntag und auch im Laufe der Saison unterstützt haben. Hat Spaß gemacht... noch hoffen wir!!!


14.05.2014 - 06:03 Uhr (Verfasser: Axel)

Welch atemlose Schreibweise, i like!


14.05.2014 - 15:02 Uhr (Verfasser: Glocke)

Stift kommt mit seinem Transporter?
Da hast du dich ein bisschen vertan ;-)


14.05.2014 - 15:04 Uhr (Verfasser: Glocke)

Achso ihr wart ja gesondert unterwegs, mein Fehler sry ^^


14.05.2014 - 15:06 Uhr (Verfasser: Glocke)

Klasse Schreibstil, in Zukunft verfasst du bitte ALLE Spielberichte :-P


14.05.2014 - 18:30 Uhr (Verfasser: Fischi)

Ich als alter Society-Experte kann doch nur vom Drumherum berichten, vom sportlichen hab ich doch keine Ahnung :-)


16.05.2014 - 09:55 Uhr (Verfasser: Axel)

Fotooooos :D


16.05.2014 - 10:26 Uhr (Verfasser: #3)

OOARRR...erster Artikel von Fischi und gleich mit Bildern...


Neuer Kommentar

Verfasser:

Text:

Passwort:(Groß- / Kleinbuchstaben sind egal!!)