+++ Wir suchen weiterhin Verstärkung für unsere Damen- und Herrenmannschaften auf Bezirksebene! +++

AKTUELLE NEUIGKEITEN


[neuen News-Beitrag hinzufügen]


24.05.2017 - 09:18 Uhr (Verfasser: #3)

Vereinsmeisterschaft 2017

Letzten Samstag war es bei Saxonia wieder soweit: die Vereinsmeisterschaft stand an und es galt herauszufinden, wer die Nummer eins am Tisch bei Freibergs geilstem Tischtennisverein ist.

Wie jedes Jahr wurde das Teilnehmerfeld, welches dieses Jahr mit 27 ein Rekordniveau erreichte, in 2 Hälften aufgeteilt und die Doppelpartner zugelost. Bei der Auslosung kam es wie immer zu Gelächter und Gekicher der Saxoniken, aufgrund der zugelosten Partner. Lediglich als Wolfgang zum Partner Alex den „Häuptling“ zugelost bekam, verstummte das Lachen und ein Favoritendoppel wurde geboren. In den ersten beiden Runden kam es zu vielen interessanten und ausgeglichenen Begegnungen. An deren Ende standen Jan/Robert H, Wolfgang/Alex, Tom/Axel S. sowie Tino/Lena als Halbfinalteilnehmer fest. Im ersten Halbfinale trafen Jan und Robert auf Wolfgang und Alex. Dieses denkbar knappe Spiel hatte nach 5 11:9 Sätzen das glücklichere Ende für Wolfgang und Alex parat. Im zweiten Halbfinale konnten sich Tom und Axel S. souverän gegen Tino und Lena durchsetzen. Im Finale war für die zwei anschließend gegen Wolfgang und Alex aber kein Kraut gewachsen und so triumphierte (wie schon so oft) das im Vorfeld favorisierte Doppel. Glückwunsch dazu. Die dritten Plätze gingen nach klaren Siegen in der Trostrunde an Jan/Robert H. und Tino/Lena.

Nach abgeschlossener Doppelrunde folgte im Glutofen Saxonia-Halle die Einzelrunde. In 6 ausgelosten 4er bzw. 5er Gruppen konnten sich Axel R, Axel S, Carsten, Tino, Max und Jan als Gruppensieger durchsetzen. Ins Achtelfinale folgten ihnen Alex, Lena, Robert E, Wolfgang, Malte und Goldi. Die Plätze 3 und 4 der jeweiligen Gruppen spielten in einer Trostrunde den, nennen wir es B-Pokal Sieger, aus. Nach vielen knappen Begegnungen konnte sich dabei Egon im „kleinen Finale“ gegen Anh mit 3:2 durchsetzen.
Nachdem Robert E, Lena, Malte und Goldi in der ersten KO Runde die Segel streichen mussten, begann die heiße Phase des Turniers. Im Viertelfinale konnte sich Jan gegen Wolfgang (3:1), Axel R. gegen Axel S. (3:2), Carsten gegen Tino (3:2) und Max gegen Alex (3:0) durchsetzen. Die folgenden Halbfinalbegegnungen entschieden Jan (gegen Axel R) und Max (gegen Carsten) für sich und duellierten sich in einem spannenden Finale auf höchstem Niveau. Jan behielt deutlich mit 3:0 nach Sätzen die Oberhand und darf sich Vereinsmeister 2017 nennen. Herzlichen Glückwunsch.

Zum Abschluss wurde die obligatorische Siegerehrung (wie immer durchgeführt von Jörg) abgehalten. Dabei wurden nicht nur die Platzierten des Turniers, sondern auch Uwe als „Spieler der Saison“ ausgezeichnet. Herzlichen Glückwunsch dazu. Wie bei Saxonia üblich, beendete man das Turnier mit Grillgut und einer moderaten Menge an Alkohol. Es wurde nochmal auf die Aufstiege der 2. Und 7. Mannschaft angestoßen und der Abend fand ein gemütliches Ende.

Bericht von Bierschwalbe

[zurück]


24.05.2017 - 10:52 Uhr (Verfasser: Käpt'n)

Feiner Bericht, vielen Dank dafür und an alle Teilnehmer für den sehr unterhaltsamen Tag mit euch!


24.05.2017 - 17:53 Uhr (Verfasser: Axel)

Weiter so!


Neuer Kommentar

Verfasser:

Text:

Passwort:(Groß- / Kleinbuchstaben sind egal!!)