+++ Wir suchen weiterhin Verstärkung für unsere Damen- und Herrenmannschaften auf Bezirksebene! +++

AKTUELLE NEUIGKEITEN


[neuen News-Beitrag hinzufügen]


23.04.2017 - 09:27 Uhr (Verfasser: #3)

Hohoho - Weihnachtsturnier 2016

Hohoho und herzlich willkommen zum Saxonia Weihnachtsturnier. Weihnachtsturnier? Ja, Weihnachtsturnier! Aufgrund diverser Parallelveranstaltungen vor Weihnachten konnte unser jährlich vor Weihnachten stattfindendes Turnier nicht abgehalten werden. Der Turniertermin wurde deshalb kurzerhand auf unbestimmt verschoben. Nachdem alle Spiele der Saxoniamannschaften, sämtliche Ranglisten, der Geburtstag der 2. Katze und der 7. Todestag des Wellensittichs berücksichtigt wurden, konnte der 21. April als Turniertermin in den Kalender eingetragen werden.
Die Regeln des Turniers waren wie immer klar: Es durfte alles verwendet werden um den Ball auf die andere Seite zu schubsen insofern der Spieler keine offiziellen Teile eines Tischtennisschlägers verwendet. Zudem wurde jeweils im 2. und 4. Satz mit dem „Schläger“ des Gegners gespielt.
Zu Turnierbeginn 19:30 Uhr hatten sich gerade einmal 11 Spieler in der Saxonia-Arena versammelt. Aber scheiß drauf, wer nicht will der hat schon! Den Spaß ließen wir uns trotz geringer Teilnehmerzahl nicht nehmen. Schnell noch die Gruppen ausgelost und schon ging die Party los. In Gruppe A, besser bekannt als die Todesgruppe, trafen Tino, Egon, Axel Superstar, Kevin, Norbert und Heiner aufeinander. Es waren viele heiße Duelle zu bestaunen aber letztendlich setzte sich Ballsicherheit in Person von Egon durch. Tino als Gruppenzweiter sowie Axel und Kevin als 3. und 4. zogen ebenso in die KO-Runde ein. In Gruppe B tummelten sich Kilian, Timo, Ronny, Anh und Robert H. Hier zog Kilian als Favorit souverän als Gruppensieger in die KO-Runde ein. Das Viertelfinale wurde komplettiert von Robert (2.), Timo (3.) und Ronny(4.). In der nächsten Runde gab es keine großen Überraschungen. Tino, Axel, Egon und Kilian setzten sich mehr oder weniger souverän durch und spielten das Halbfinale unter sich aus. In diesem konnte sich Axel gegen Egon (3:1) und Kilian gegen Tino (3:2) durchsetzen. Der heiße Endkampf hieß also Axel gegen Kilian. Kilian behielt mit 3:1 die Oberhand und konnte das Turnier als Sieger abschließen. Glückwunsch dazu! Die sonst üblichen kleinen Gesprächs- und Trinkrunden, die oft bis tief in die Nacht gehen, mussten leider ausfallen, da mehrere Turnierteilnehmer Samstag zeitig raus mussten. Und so ging man mehr oder weniger zufrieden mit der eigenen Leistung (relativ zeitig) nach Hause…
Wollen wir hoffen, dass zur Vereinsmeisterschaft mehr Leute den Weg in die Saxonia-Arena finden. Eine Wegbeschreibung findet sich ja auf unserer Homepage ;)

Gezeichnet: Bierschwalbe

[zurück]


Neuer Kommentar

Verfasser:

Text:

Passwort:(Groß- / Kleinbuchstaben sind egal!!)