+++ Wir suchen weiterhin Verstärkung für unsere Damen- und Herrenmannschaften auf Bezirksebene! +++

AKTUELLE NEUIGKEITEN


[neuen News-Beitrag hinzufügen]


23.09.2014 - 14:36 Uhr (Verfasser: Kaiser)

Die Nummer eins, die Nummer eins,

die Nummer eins der Stadt sind wir! (mal abgesehen von der zusammengekauften 1.Mannschaft des BSC Freiberg) Am Wochenende konnte unser Flaggschiff aus drei Spielen 4 Punkte erbeuten, bei zwei Siegen und einer Niederlage.

Am Freitag war noch ein murmeltierartiger Winter- oder besser Sommerschlaf anzumerken. Unsere Gegner vom SV Post Dippoldiswalde dagegen bereits taufrisch. Durch eine veränderte Aufstellung ergaben sich neue Doppelkonstellationen und hitzige Debatten wer mit wem und warum. Am Ende hieß es jedoch 1:2 da lediglich das neue Spitzendoppel mit dem Namen "Kaiserreich" punkten konnte. Die ersten vier Spieler von Dipps konnten dazu noch ganze 6 von 8 Einzelpunkten ergattern. Und auch im unteren Paarkreuz hieß der Sieger 2mal Geißler. Wer fleißig mitgezählt hat, kennt das Endergebnis bereits. Für alle rechenfaulen nochmal in Zahlen: 10:5! Ein verdienter Sieg unserer Gäste.

Es blieb wenig Zeit und das war vielleicht auch gut so. Am Samstag folgten 2 Spiele. Zuerst das Stadtderby beim BSC 2. Gleiche Doppelaufstellung und dieses Mal konnte man mit einer 2:1-Führung in die Einzelrunde gehen, da nun auch Tino und Gert besser zueinandergefunden hatten. Max legte den Respekt vorm oberen Paarkreuz langsam ab und belohnte sich mit einem Sieg gegen Richter. Unsere Nummer 1 punktete sogar doppelt. Auch in der Mitte und Unten zeigte man sich verbessert wenn auch noch Luft nach oben war. Besonders Urlauber Martin brauchte beide Einzel um in die Saison zu kommen. Aber das sei ihm verziehen. Long story short: Wir haben den Stadt-Rivalen eiskalt 9:6 aus der Halle geschossen. Wer will schon hören, dass es ein spannendes Spiel war, das bis zum Schluss spannend war. Auch auf den Rängen lieferte man sich einen heißen Fight! Es bleibt die Frage, ob es in der Rückrunde auch Saxonia-Schals oder doch eine BSC-Fahne geben wird.

Zum Abschluss gastierte der VfB Hellerau. Die Dresdner spielten letztes Jahr in der anderen Staffel eine sehr gute Saison. Doch wir waren schon heiß gelaufen und hatten dadurch einen kleinen Vorteil. Eine andere Doppelvariante brachte eine 3:0 Führung und auch in der ersten Einzelrunde blieb die weiße Weste erhalten. Am Ende stand ein 13:2 auf der Anzeigetafel. Ein verdienter wenn auch am Ende etwas zu hoher Sieg (4:1 für uns bei den 5-Satz-Spielen).

Am kommenden Samstag oder besser "Super-Samstag" kommt es zu den nächsten Spielen. Um 10 Uhr startet die Damenmannschaft und um 14 Uhr spielt Saxonia Freiberg 1 M und W. Wohl ein Novum in der Vereinsgeschichte oder zumindest schon sehr lang her. Wer nicht genug kriegen kann, ist herzlich willkommen die 3.Mannschaft am Freitagabend in Oberschöna oder Samstag Abend 19.00 Uhr in der Saxonia-Arena zu unterstützen.

Axel: 4,5 ; Max: 4,5 ; Gert: 3 ; Dino: 5 ; Kaiser: 6,5 ; Martin: 2,5 ; Axel S: 1

[zurück]


24.09.2014 - 18:16 Uhr (Verfasser: Axel)

Nummero Uno!


25.09.2014 - 11:38 Uhr (Verfasser: Glocke)

Und ich dachte schon, ich müsse dir heute Abend im Training nochmal ordentlich den Ar*** versohlen, damit hier endlich mal ein Spielbericht derersten 3 (!) Punktspiele des Mannschaftsführers zu lesen ist :-P


Neuer Kommentar

Verfasser:

Text:

Passwort:(Groß- / Kleinbuchstaben sind egal!!)