+++ Wir suchen weiterhin Verstärkung für unsere Damen- und Herrenmannschaften auf Bezirksebene! +++

AKTUELLE NEUIGKEITEN


[neuen News-Beitrag hinzufügen]


22.02.2015 - 19:30 Uhr (Verfasser: Kaiser)

Sensationeller Saxonia Super Samstag!

Es war so gegen 18.00 Uhr als sich ein erschöpftes Saxonia-Sextett am Samstagabend abklatschte und kaum fassen konnte wie gut dieses Hammer-Wochenende gelaufen war.
24 Stunden zuvor traf man sich um in die Landeshauptstadt zum ersten von drei Punktspielen zu fahren. Gegen den TTV Dresden 2007 3 die im Abstiegskampf stecken, sollte es ein hartes Stück Arbeit werden. Lediglich das erfahrene Doppel 1 (Axel, Käptn) vermochte es einen Punkt zu ergattern! Danach folgten eine spannende erste Einzelrunde und die Schlüsselszenen des Spiels. Sowohl Axel als auch Gert und Kaiser gewannen ihre Spiele im 5ten Satz. Dazu eine starke Vorstellung von Max und es stand 6:3. Im zweiten Durchgang sahen die drei Edelfans dann jeweils Punkteteilungen in den Paarkreuzen und somit stand am Ende ein umkämpftes aber verdientes 9:6 auf der Anzeigetafel!
Gegen 01.00 Uhr lagen alle in ihren Betten und gut 7 Stunden später traf man sich erneut um zum Spitzenspiel nach Dippoldiswalde zu reisen. Dort rieb man sich verwundert die Augen als Herr Eiffler nicht auf dem Spielberichtsbogen stand. Eine Grippe verhinderte den Einsatz der starken Nummer 1 von Dipps. Bei den Doppeln musste sowohl Dipps als auch wir umstellen, da Martin am Samstagvormittag zum Friseur musste :) Bärchen sprang aber für ihn ein! Und im Gegensatz zum Freitag war man dieses Mal hellwach und gewann alle 3 Doppel! Was danach abging war fast unglaublich. 5 aus 6 Einzeln und somit ein 8:1 Zwischenstand! Damit war die Vorentscheidung gefallen. Bereits Max‘ zweites Einzel brachte den umjubelten 9ten Punkt! Das Endergebnis von 11:4 war dann nur noch Nebensache! Eine starke Mannschaftsleistung und ein wenig Glück sorgten also dafür, dass die Revanche für das Hinspiel glücken konnte.
Wir verloren aber nicht viel Zeit denn 2 Stunden später erfolgte der Anpfiff zu Spiel 3 an diesem Wochenende! Zuvor gab es noch ein, zwei Stück gesundester italienischer Küche und diverse Backwaren um den Zuckerhaushalt nach oben zu treiben. Um 16.00 Uhr folgte der dritte Streich gegen Motor Mickten Dresden 2. Gegen die Dresdner kam man im Hinspiel nicht über ein 8:8 hinaus und somit musste auch dieser Gegner sehr sehr ernst genommen werden.
Martin jetzt wieder mit an Bord zeigte mit Max gleich eine Spitzenleistung und bezwang das Doppel 1 der Gäste. Auch die anderen beiden Doppel waren siegreich. Ein vorletztes Mal schleppten sich die müden Saxonia-Helden in die Box zu den Einzeln. Bei Axel, der sich ganz besonders auf drei Spiele an einem Wochenende gefreut hatte, schwanden langsam die Kräfte. Doch seine jungen Kollegen sorgten dafür, dass wieder bereits nach der ersten Einzelrunde fast alles entschieden war. 8:1 für die Saxonia-Blitzstarter, die wohl von der zweiten Mannschaft imponiert waren. Die hielten es für nötig parallel zu unserem Spiel den Tabellenzweiten der Bezirksklasse mit 14:1 zu überfallen/ demütigen/ abzufrühstücken/ wegzuballern (sucht euch was aus). Ein Wahnsinn dieser Haufen aus der Zweiten!
Das Endergebnis im dritten Spiel der Ersten lautete schließlich 12:3! Für alle Saxonia-Liebhaber und Sympathisanten sei noch erwähnt, dass am Samstagabend die dritte Mannschaft für die absolute Glückseligkeit sorgte (9:7 Erfolg gegen Graupa 2). Was will man mehr…. außer ein wenig Schlaf nach all diesen nervenaufreibenden Kantenbällen, Netzrollern und Fehlaufschlägen!

Saxonia: Axel 4,5 ; Max 5 ; Gert 5 ; Tino 4,5 ; Kaiser 7 ; Martin 3,5 ; Bärchen 2,5

[zurück]


22.02.2015 - 20:01 Uhr (Verfasser: Käpt'n)

Bäm, bäm, bäm! Selten solch ein grandioses Tischtennis-Wochenende erlebt... Es war mir eine Ehre! ;-)
Vielen Dank, Kaiser, für den Bericht!


22.02.2015 - 20:16 Uhr (Verfasser: Axel)

Supergeil!

Danke das du gleich unseren Spielbericht mitgemacht hast!


Neuer Kommentar

Verfasser:

Text:

Passwort:(Groß- / Kleinbuchstaben sind egal!!)